"Ätsch, Reingelegt!"
Kuriose Schlumpf Auktionen bei Ebay


Bitte beachten: Diese alten Schlumpf-Seiten meiner Homepage sind auf dem Stand von 2004 und werden NICHT mehr upgedated.


This page is not anymore availabe in English because it caused too many misunderstandings among non-German speaking people!

Wenn man bei Ebay Schlümpfe kauft, dann fallen einem mit der Zeit natürlich immer wieder kuriose Auktionen auf, wo man sich als einigermassen gut informierter Sammler fragt "Na gibt's denn sowas, dass dafür so viel gezahlt wird?" oder "Was ist denn das wieder für ein kurioser Trick um einen wertlosen Schlumpf teuer zu verkaufen?". Wenn ich solche kuriosen Auktionen gesehen habe, hab ich sie mir immer im PDF (Adobe Acrobat) Format abgespeichert, da die Auktionen ja normalerweise nach ca. 90 Tagen von Ebay gelöscht werden. Hier also meine Sammlung von kuriosen Schlumpfkauktionen.

Da ich natürlich keinen Ärger mit den Käufern und Verkäufern haben möchte, hab ich bei den Ebay Namen immer die letzten 3 Stellen mit *** ersetzt. So kann niemand bei Ebay nach dem betreffenden Mitglied suchen. Sollten die betreffenden dennoch wünschen, dass ihr Name komplett entfernt wird, werde ich das natürlich auch tun.

Natürlich muss man auch noch dazusagen, dass ein hoher Preis für einen gefälschen Schlumpf nicht immer bedeutet, dass der Käufer nicht wusste was er da kauft. Die Grenze zwischen "Fälschungen" und "Hausgemachten Schlümpfen" ist ja schon fliessend und manch einem Sammler ist vielleicht eine "originelle" oder "echt aussehende" Fälschung, den Preis wert, den die meisten anderen nur für seltene Originale ausgeben würden.

Ballschlumpf - € 101,-

Wilder Schlumpf blau - € 144,-

Hier zwei kuriose ältere Auktionen die uns von unserem Schlumpfsammlerkollegen Stefan Schneider (Angelsmurf) zugeschickt wurden - vielen Dank dafür!
Bei der ersten Auktion hat anscheinend jemand einem Apfelschlumpf einen Ball in die Hand geklebt und mit einen hohen Startpreis versucht gutgläubige Sammler reinzulegen - ist ihm gottseidank nicht gelungen.
Und bei der zweiten Auktion hat scheinbar jemand mit Farben rumgespielt und sich einen "gut verkaufbaren Prototypen" gemacht.


Schlumpf mit Lego - € 74.-

Hier wurde ein "Gefängnis-Schlumpf" mit einem angeklebten Lego Stein als "Lego Werbeschlumpf" verkauft.

Phillips Schlumpf - € 59.-

Phillips Schlumpf - € 54.-

Phillips Schlumpf - € 42.-

Phillips Schlumpf - € 40.-

Hier erkennt wohl ein Blinder, dass diesen Schlümpfen einfach nur diverse übergrosse Philips Lampen die Hand geklebt wurden. Kann man so etwas allen ernstes für ein Original halten ???


Falscher Coka Cola Schlumpf - € 68

Falscher Coka Cola Schlumpf - € 93

Falscher Coka Cola Schlumpf - € 95

Eine oft verwendete Methode einen Durstigen Schlumpf, der seine Flasche verloren hat, teuer zu verkaufen, ist ihm einfach eine der vielen Cola Flaschen anzukleben, die für Puppenstuben oder Werbeartikel gemacht wurden. Schon merkwürdig, dass solche Schlümpfe angeblich so gut wie immer am Flohmarkt gefunden werden, gell ...


SCCI Schlumpf - € 377.-

SCCI Schlumpf - € 181.-

SCCI Schlumpf - € 149.-

SCCI Schlumpf - € 143.-

SCCI Schlumpf - € 102.-

Die Schlümpfe des Amerikanischen Schlumpfsammlerclubs SCCI sind ein besonderes Kapitel. Es gibt ja kaum etwas das leichter zu fälschen ist als der Gratulationsschlumpf mit dem Elefanten (der auch heute noch bei Schleich's Mini-Tierfiguren erhältlich ist) und den Papaschlumpf mit Schultafel und aufgeklebtem Schwarz/Weiss Etikett. Diese Schlümpfe sind ja eigentlich nur Original wenn das Original Zertifikat mit herausstehendem Logo dabei ist. Dass hier aber auch solche verrückten Beträge gezahlt werden, obwohl das Zertifikat nur eine Kopie ist, soll mal einer verstehen. Mit einem kopierten Zertifikat, da kann man so einen "ultraseltenen" Schlumpf ja schon mehrfach verkaufen ...


Karussell von Schleich Mitarbeiter - € 57.-

Hier ging der Preis zwar nicht übertrieben hoch, aber die Idee hinter dieser Auktion verdient es hier erwähnt zu werden. Das ist ein in Handarbeit hergestelltes Karussell mit Schlümpfen. Damit es für Sammler zum Original wird, betont der Verkäufer extra dass es ein "Schleich Mitarbeiter" war, der das Ding gebaut hat ...


KARAMALZ:

Karamalz Schlumpf - € 182.-

Karamalz Schlumpf - € 152.-

Karamalz Schlumpf - € 133.-

Karamalz Schlumpf - € 78.-

Karamalz Schlumpf - € 70.-

Eine im Sommer 2003 sehr populäre Methode wertlose Schlümpfe teuer zu verkaufen, war ihnen den Hut braun anzumalen und "Karamalz" draufzuschreiben. Was für ein Zufall - kaum war der der neue Smörfers (Gaschers) Katalog erschienen, in dem der Hinweis zu lesen war "Fälschungen von Karamalz Schlümpfe sind schwer zu erkennen, da sie handbemalt sind", und schon wurde Ebay mit Karamalz Schlümpfen überschwemmt. Vorher sah man so gut wie nie einen. Selbst die dezenten Hinweise bei manchen Auktionen, dass die Echtheit nicht garantiert werden kann, hat einige Sammler nicht davon abgehalten verrückt hohe Gebote abzugeben.

Im August 2003 hab ich dann erstmals auf unserer Homepage über die umstrittenen Echtheit der Karamalz Schlümpfe geschrieben (siehe dieser Seite) und dann gab's Ende September / Anfang Oktober meine beiden "Big Liar" Auktionen bei Ebay mit Karamalz Schlümpfen (siehe nächstes Kapitel). Bei diesem Text kamen wohl einige ins Nachdenken, denn langsam scheint der "Spuk" vorbei zu sein. Die ziemlich offensichtlich angemalten Karamalz Schlümpfe der letzten paar Wochen erzielten dann keine hohen Preise mehr.

Inzwischen hat sich wohl herumgesprochen wie leicht die Dinger zu fälschen sind.


Ich wollte mal den ganzen "Handel mit gefälschten Schlümpfen" ein bisschen auf's Korn nehmen und hab im September 2003 unter dem vielsagenden User Namen "Big_Liar" (zu deutsch: "Grosser Lügner") 3 selbst gemachte Schlümpfe mit extrem übertriebenen Texten bei Ebay eingestellt.
Es haben auch sicher fast alle Sammler die Auktionen so verstanden, wie sie gemeint waren - als Scherz. Dem Käufer dieser beiden Schlümpfe war das auch bewusst - was man auch an den recht niederen Preisen erkennt:

Waldfund: Mondschlumpf Prototyp metallblau - € 15  

Sensation: Seemannschlumpf vom anderen Ufer - € 7  

Aber nicht so bei dem Schlumpf - ich hab geglaubt mich steift ein gelber, spanischer Elch, als ich gesehen habe wie hoch diese Auktion ging - 302 Euro !!!

New York Times Schlumpf - Anti-Bush smurf - € 302


Dieser "Anti Bush Schlumpf" hat sich inzwischen zu einem kleinen "Kultobjekt" entwickelt. Details dazu gibt es auf einer eigenen Seite zu dem Schlumpf.


Zeitgleich zur zweiten "Anti Bush Schlumpf" Auktion gab's noch diese beiden "Big_Liar" Auktionen:.

Karamalz Orinal-Fake - € 11,-

Karamalz Fake - € 11,-

Bei diesem "Karamalz-Experiment" wollte ich ursprünglich testen wie hoch der Preisunterschied ist, wenn man einen ganz offensichtlich gefälschten Schlumpf mit falschen Farben als Original beschreibt oder wenn man überdeutlich hinschreibt dass es eine Fälschung ist. Aber das so zu schreiben, dass der Scherz rüberkommt und die Auktionen dennoch nicht gegen Ebay-Regeln verstossen, war nahezu unmöglich.

Nach 5 Tagen hat mir Ebay bereits eine dieser Auktionen gelöscht. Ich musste sie also mit wirklich "idiotensicherem" Text neu einstellen. Leider war mit den neuen Texten das ursprüngliche Experiment nicht mehr zu machen. Schade. Wäre eine Attraktion für diese Seite geworden. So wurde es aber mehr oder weniger zu einer "amüsanten Aufklärungsaktion" ...

Wenn ihr solche kuriosen Schlumpf-Auktionen bei Ebay entdeckt, schreibt uns bitte ein Mail. Aber bitte nur jene Auktionen bei denen der Preis auch verrückt hoch steigt oder der Text witzig ist und nicht die vielen Auktionen dieser Art bei denen nur (erfolglos) versucht wurde Leute reinzulegen. Also nur die "amüsanten" Auktionen, bitte!

< Zurück zur Fälschungs-Hauptseite <<


Bitte beachten: Diese alten Schlumpf-Seiten meiner Homepage sind auf dem Stand von 2004 und werden NICHT mehr upgedated.