Der Weihnachtsschlumpf mit Kranz

 


Bitte beachten: Diese alten Schlumpf-Seiten meiner Homepage sind auf dem Stand von 2004 und werden NICHT mehr upgedated.


Hier ein Bild von den 3 ORIGINALEN aus unserer Sammlung.
(1x dunkelrot und 2x hellrot, davon ein mal ohne Öse und Kordel)

Angeblich soll es ja vom Schlumpf mit Weihnachtskranz eine Fälschung geben. Das behauptet zumindest der Comicfiguren Preiskatalog von KMS. Wir suchen jedoch schon seit Ewigkeiten nach dieser Fälschung und hören hier immer wieder von langjährigen Sammlern und Händlern, dass ihnen noch nie eine Fälschung dieses Schlumpfes untergekommen ist.

Was wir inzwischen gefunden haben, ist eine Farbvariante von diesem Schlumpf (die ist auch im KMS-Katalog erwähnt). Sie hat zwar genau die selbe Markierung (Made in Portugal), aber leichte Unterschiede im Farbton. Aufgrund dieser Unterschiede glauben manche vielleicht sie hätten eine Fälschung. Ich denke aber, das kann keine Fälschung sein, denn der Schlumpf weist überhaupt keine Merkmale auf, für die Fälschungen bekannt sind (man sieht keine Gussformränder, das Material ist völlig identisch, die Form ist die selbe und vor allem, die Markierung ist klar und deutlich geprägt).

Ich vermute, dass die Erklärung für die kleinen Farbunterschiede wieder die selbe ist, wie bei den betenden Schlümpfen (siehe eigenes Kapitel). Es gibt möglicherweise auch bei diesem Schlumpf (inoffizielle) Nachpressungen aus dem Hause Schleich, die erst in den letzten Jahren hergestellt wurden. Einen Schlumpf wie diesen, der relativ selten geworden ist und der im Smörfer's Katalog von 1987 mit einem Wert von 800 DM und in der 2000er Ausgabe mit 450 Euro angegeben ist ... na, den würde ich auch nachpressen, wenn ich Schleich wäre. Aber - sollte es wirklich so sein - dann wären das natürlich nur "neuere Varianten" und keine "Fälschungen".

Auch wenn man beim direkten Vergleich vermuten kann, dass der hellere Schlumpf neuer ist - Er ist deswegen nicht billiger zu bekommen, denn einen Weihnachtsschlumpf mit Kranz - ganz gleich welche Variante - gibt kein Händler billig her.

Figuren ohne Öse:


Die meisten Weihnachtsschlümpfe (inkl. die betenden oder der Weihnachtsschlumpf mit Kranz) wurden in kleineren Auflagen ab und zu auch ganz ohne Öse hergestellt. Die Öse mit Kordel in den Kopf reinzudrehen ist ja nur der letzte Arbeitsgang der Produktion und den hat man ab und zu auch ausgelassen. Die Varianten ohne Ösen (und natürlich auch ohne Loch im Kopf) sind sicher seltener als jene mit Ösen. Vom Kranzschlumpf gibt es beide Varianten (mit helleren und dunkleren Farben) auch ohne Öse.

Markierungen:


Diese 3 Schümpfe auf den Bildern oben sind mit grosser Sicherheit alles Originale. Der mittlere und der rechte sind von der Bemalung her völlig identisch. Nur bei der Markierung erkennt man einen kleinen Unterschied - beim rechten ist die Markierung um das "Einschussloch" herum leicht unscharf - der Rest ist aber gestochen scharf. Hier sieht man schon, dass es nicht heissen muss, dass ein Schlumpf gefälscht ist, wenn ein kleiner Teil der Markierung unscharf ist, denn das kommt bei Schleich Schlümpfen immer wieder vor. Wahrscheinlich wurden hier noch PVC-Reste weggeschmirgelt (bzw. weggefeilt) und dabei wurde auch ein Teil der Markierung "beschädigt". Wenn der Grossteil der Markierung gestochen scharf ist, kann man davon ausgehen dass es sich um ein Original handelt, denn bei Fälschungen ist ja normalerweise überhaupt keines der Worte wirklich gestochen scharf.

Facit - alles was wir bisher gefunden haben, sind Varianten des Kranzschlumpfes, aber keine Fälschungen. Dennoch ... vielleicht gibt es sie ja wirklich, diese "sagenumwobenen" Fälschungen ... Wer Infos darüber hat, bitte melden!

Zusatz vom 28. Dezember 2008:

Offensichtlich gibt es inzwischen Abgüsse vom Kranzschlumpf die als Rohlinge verkauft werden. Diese Figuren sind aus hartem Material (meine Vermutung ist Kunstharz). Das können aber auch nur vereinzelte "Hausgemachte Abgüsse" sein - siehe dieses neue Kapitel


< Zurück zur Fälschungs-Hauptseite <<


Bitte beachten: Diese alten Schlumpf-Seiten meiner Homepage sind auf dem Stand von 2004 und werden NICHT mehr upgedated.