Comics Non-Toxico (CNT)
- Fälschungen als begehrte Sammelobjekte


Bitte beachten: Diese alten Schlumpf-Seiten meiner Homepage sind auf dem Stand von 2004 und werden NICHT mehr upgedated.


 

Auch wenn Schleich und IMPS (=die Lizenzinhaber der Schlümpfe) das sicher nicht gerne hören - Fälschungen von Schlümpfen sind inzwischen auch zu Sammelobjekten geworden und sozusagen die "Creme de la Creme" aller Fälschungen sind die Comics Non-Toxico Schlümpfe (Abkürzung: CNT). Diese Schlümpfe stammen aus Spanien. Die Firma die sie produzierte hieß anscheinend "Comics Spain" und hat auch noch viele andere Figurenserien produziert. Die ca. 60 verschiedenen Non-Toxico Schlümpfe sind ausschließlich Modelle die Schleich und Bully in den Jahren 1965 bis 1982 auf den Markt gebracht hat und und sie sehen diesen sehr ähnlich. Da es keine CNT-Versionen von Schlümpfen gibt, die nach 1982 erschienen sind, vermute ich, dass die CNT-Schlümpfe auch um 1982 herum das letzte mal produziert wurden.

Non-Toxico Schlümpfe unterscheiden sich von den vielen grotesken Fälschungen der "billigen Schlümpfe" dadurch, dass sie in sehr guter Qualität produziert wurden. Schlümpfe die primitiv verarbeitet sind, sind KEINE Non-Toxicos. Oft werden diese aber fälschlicherweise als Non-Toxicos bezeichnet. Das wird daran liegen, dass einige der schlecht produzierten Fälschungen angeblich ebenso aus Spanien kommen. Non-Toxicos sind immer sehr gut verarbeitet und sie sehen auf den ersten Blick wie Originale aus.

Das Material ist dem der Schleich/Bully Schlümpfe sehr ähnlich. Auch die Bemalung ist sehr gut. Doch es gibt 2 entscheidende Unterschiede:

- Non-Toxicos haben alle KEINE Markierung
- Fast alle sind kleiner als die Schleich Versionen (zum Teil sehr deutlich kleiner)

Einige Modelle unterscheiden sich von Ihren Schleich-Pendants auch in der Farbe (siehe Bild oben).

100%ig komplett sind die Non-Toxicos nur mit ihrem Original Aufkleber (siehe Bilder links). Da der aber sehr leicht abgeht, findet man heutzutage leider nur noch wenige Figuren mit diesem Original Aufkleber.

Allerdings muss man auch sagen dass dieser goldene Aufkleber nicht wirklich "fälschungssicher" ist. Also ist das Vorhanden sein eines Aufklebers ist kein 100%iger Beweis, dass man einen "echten Non-Toxico" (bzw. eine "echte Fälschung") in der Hand hat ... es kann auch nur ein "wertloses Original" von Schleich/Bully sein (kleiner Scherz - Für den Satz würde man mich bei den beiden Firmen wahrscheinlich würgen:-)

Auf dem Bild oben erkennt man die deutlichen Unterschiede in der Größe der Figuren. Die Comics Non-Toxicos (CNT) sind immer kleiner als die Originale von Schleich.

Dies ist meiner Meinung nach auch ein deutliches Indiz dafür, dass es sich bei den Non-Toxico Schlümpfen wirklich um Fälschungen handelt (So sicher ist das gar nicht. Offizielle Angaben darüber sind mir keine bekannt). Die Formen der Figuren wurden offensichtlich hergestellt, indem man Originale von Schleich/Bully nach gegossen hat. Das PVC zieht sich aber beim Abkühlen noch etwas zusammen und daher muss die Form immer etwas größer sein als die endgültige Figur. Wenn man aber als Vorlage bei der Herstellung der Form keinen echten (etwas größeren) Prototyp hat, sondern nur eine Figur aus einer Serienproduktion von Schleich oder Bully, dann können die neuen Formen auch nur so groß sein wie diese Figur und wenn mit dieser neuen Form dann wieder Figuren gepresst werden, ziehen sich die beim Abkühlen weiter zusammen und dadurch werden sie dann kleiner als die Originale.

Es trifft auf so gut wie alle bekannten Fälschungen zu, dass sie etwas kleiner sind als die Originale und das Nachgießen dürfte wohl der Grund dafür sein.

Dass man auch bei Non-Toxico Schlümpfen nicht vor Fälschungen sicher sein kann, sieht man am 3. Taucherschlumpf von links auf dem Bild oben. Hier wurde offensichtlich versucht einen CNT-Schlumpf zu fälschen. Die Figur ist gleich groß wie die Schleich Version, es sind noch Reste einer Markierung vorhanden, die man offensichtlich entfernen wollte und die Farbe glänzt zu stark. Das ist offensichtlich nur ein übermalter Schleich Schlumpf (also eine "gefälschte Fälschung").

Meine persönlichen Lieblingsfiguren aus der Non-Toxico Serie sind der lachende Sträfling und der lachende Brillenschlumpf sowie der Goldschlumpf und der schwarze Schlumpf (Die beiden fehlen mir leider noch. Das Bild vom Goldschlumpf kommt von DHoever - vielen Dank dafür)

Sie alle wurden nämlich mit der Form des "Normalschlumfes" gemacht und sehen dadurch etwas kurios aus. Beim "lachenden Brillenschlumpf" muss ich allerdings dazu sagen, dass der in keinem Katalog vorkommt und ich außer dem Exemplar das ich bei Ebay ersteigert haben, noch nie einen anderen gesehen habe. Kann natürlich auch sein, dass dem irgend ein "Scherzkeks" die Brille aufgemalt hat. Aber egal ... er war nicht teuer.

Was bei diesen beiden CNT-Figuren etwas verwunderlich ist, ist dass sie ausnahmsweise sogar größer sind als das Original von Schleich (siehe Bild oben). Eine logische Erklärung dafür könnte sein, dass diese Form nicht durch nachgießen einer Schleich-Figur erzeugt wurde, sondern hier ein echter Prototyp gemacht wurde. Diese Figur war den Spaniern vielleicht den Aufwand wert weil man daraus 5 verschiedene Schlümpfe machen kann (Normalschlumpf, Goldschlumpf, Sträfling, Brillenschlumpf und schwarzer Schlumpf - die alle gibt es in dieser Non-Toxico Variante)

Die CNT-Figuren in der Normalschlumpfform wurden aber nicht nur in der oben erwähnten, größeren Form produziert. Es gibt auch Varianten davon die deutlich kleiner sind und die sogar eine kleine Markierung haben ("PEYO" am Arm - danke an Maybellene für die Info).

Auf dem Bild links in der Mitte ist so eine kleinere Variante. Leider ist hier aber die Bemalung nicht mehr Original ist, weil ich so blöd war diesen Schlumpf zum Basteln zu verweden, als ich noch nicht wusste, dass das ein CNT-Schlumpf ist (mehr dazu auf dieser Seite)



Eine ebenso interessante Figur, die auch für Non-Toxicos etwas untypisch ist, ist die Schlumpfine in der "leicht molligen" Form.

Das Original dieser Figur kommt höchst-wahrscheinlich von Schleich, aber lang wurde sie in dieser Form wohl nicht produziert. In den alten Schleich Prospekten die ich kenne, gibt es die Schlumpfine nur in der dürren, kleinen Form und in allen Bully Prospekten nur in der Form mit der Hand im Haar. Es wundert mich auch nicht, dass sie diese Form rasch aus dem Programm genommen haben, denn wirklich professionell sieht sie nicht aus. Sie wirkt ein bisschen nach Plagiat, aber das ist sie wohl nicht. Was ich gehört habe wurde sie wirklich in den 70er Jahren in normalen deutschen Spielwarengeschäften so verkauft.

Die Figuren in der Mitte und rechts im Bild, sind wohl beides Originale, denn sie haben eine gestochen scharfe Markierungen und das ist ja - zumindest bei alten Figuren - eigentlich ein Indiz für ein Original (zum Vergrößern der Markierung Bild anlicken)

Die Figur links im Bild hab ich über Ebay in Spanien gekauft und sie hat noch den Non-Toxico Aufkleber. Genau die selbe Figur hab ich ohne Aufkleber auch von einem deutschen Händler bekommen. Hier passen 2 Sachen nicht 100%ig auf "Non-Toxico": Zum einen ist die Figur gleich groß wie die anderen beiden Varianten und zum anderen hat sie eine Markierung. Die ist allerdings ziemlich undeutlich und wenn man die Füße genauer anschaut und mit der mittleren Figur vergleich, dann sieht man auch die etwas unprofessionelle Verarbeitung. Ich glaube aber dennoch, dass die linke Schlumpfine eine "echte Non-Toxico" ist, denn diese deutlich sichtbaren Einspritzlöcher und die gewellte Form unter den Füßen findet man auch auf vielen anderen Non-Toxicos.

Wer Non-Toxico Schlümpfe sammeln möchte, der ist mit dem Comicfiguren Preiskatalog 2002/2003 vom KMS-Verlag etwas besser dran, denn da sind deutlich mehr Modelle abgebildet als im Gaschers Schlumpfkatalog IV. Wenn man den kompletten Überblick haben möchte braucht man aber beide, denn sie zeigen z.T. unterschiedliche Figuren oder Varianen (z.B. ist eine Farbvariante vom "Taucher" im KMS-Katalog und die andere im Gaschers-Katalog abgebildet). Vollständig sind sie allerdings beide nicht.

Während man für die meisten "normalen" Non-Toxicos noch Preise im einstelligen Bereich zahlt, sind besonders jene Figuren, die sich von den Schleich Originalen in der Farbe deutlich unterscheiden, meist teurer. Verrückt hohe Preise erzielen scheinbar die 5 Non-Toxico Superschlümpfe (siehe Bilder). Diese sind auch tatsächlich "super-selten" - vor allem wenn auch der "Original-Karton" dabei ist. Ich hab sie bisher ein einziges mal bei Ebay gesehen und die Auktionen endeten bei Preisen zwischen 201 und 256 Euro. (Wobei man da allerdings dazu sagen muss, dass sich bei den Auktionen nur zwei Sammler gegenseitig hoch gesteigert haben. Beim nächsten mal können die Preise schon wieder wesentlich niederer ausfallen.)

Ob es wirklich jeden dieser Superschlümpfe in der Form gegeben hat und ob sie nicht nur "Bastelware in kleiner Auflage" sind, darüber kann man natürlich auch spekulieren. Schon am Bild erkennt man, dass die Schubkarre des Gärtners und der Schlitten vom Schlittenschlumpf deutlich zu groß ausgefallen sind und ich hab gehört dass auch beim Langläufer und beim Skateboardfahrer das Zubehör von minderwertiger Qualität sein soll (vielen Dank an Thraker für die Info). Die"Originalverpackung", die bei allen diesen Schlümpfen gleich ausschaut, kann auch von irgend einem anderen Schlumpf-Artikel stammen. Es sind ja nur Zeichungen oben. Also schon reichlich merkwürdige Stücke diese CNT-Superschlümpfe. Aber egal ... ich hätte sie auch gerne in meiner Sammlung. Aber da müssten sie schon deutlich billiger sein.

Woran erkennt man einen Non-Toxico Schlumpf?

Wie bei jeder Fälschung kann man sich über die Herkunft der Figur natürlich nie 100%ig sicher sein, aber im allgemeinen gilt die Logik:

professionell produzierte Figur + keine Markierung + kleiner als die Schleich/Bully Figur = Non-Toxico

und wenn dann noch der Original-Aufkleber oben ist, dann hat man wohl 99%iger Sicherheit einen echten Non-Toxico.

Zu dem Thema noch ein kleiner "Insider-Joke": Die einzig 100%ig sichere Methode um zu erkennen ob man einen echten Non-Toxico hat ist den Schlumpf zu ESSEN. Wenn man es überlebt dann war's ein Non-Toxico.


So, das wäre vorläufig mal alles, was ich über Non-Toxico Schlümpfe weiß. Ich würde mich sehr freuen wenn mir Sammlerkollegen noch weitere Informationen zu diesen Schlümpfen zumailen würden. Ich werde diese gerne hier veröffentlichen (natürlich mit Angabe von wem die Information kommt). Besonders interessieren würde mich, ob außer mir noch jemand den Non-Toxico Brillenschlumpf hat.

<< Zurück zur Hauptseite <<


Bitte beachten: Diese alten Schlumpf-Seiten meiner Homepage sind auf dem Stand von 2004 und werden NICHT mehr upgedated.